Florian Stanek

Schauspieler | Sänger

Florian Stanek

Florian Stanek wurde 1988 in Wien geboren. Sein Studium absolvierte er an der Musik und Kunst Universität MUK Wien – vormals: Konservatorium Wien – in der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater sowie an der Clown- und Körpertheaterschule École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq in Paris.

Engagements führten ihn bisher unter anderem an das Tipi am Kanzleramt Berlin (Conférencier in „Cabaret“), die Oper Graz (u.a. in „Ragtime“, „Der gestiefelte Kater“, „Grimm“), das Theater an der Wien („Die Dreigroschenoper“, u.a. mit Tobias Moretti und Anne Sofie von Otter), das Landestheater Linz („Der Hase mit den Bernsteinaugen“), die Oper Chemnitz („Emil und die Detektive“), die Bühne Baden (u.a. in „Gräfin Mariza“, „Victor/Victoria“, „Das Dreimäderlhaus“), das Lehár Festival Bad Ischl, das Festival Kittsee sowie zahlreiche weitere Spielstätten.

Für das Fernsehen drehte er bislang u.a. für die Serien „Vorstadtweiber“, „Soko Donau“ und „Kalahari Gemsen“.

Er ist Gewinner des Deutschen Musical Theater Preises 2018 in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“.

Der gestiefelte Kater TEASER Next Liberty Graz Oper Graz
Video abspielen
“Perfektes Schauspiel und eine tolle Stimme, es ist eine Freude, ihm zuzusehen”
(Musicals, Ausgabe 163)

Ausgewählte Produktionen

Cabaret | Tipi am Kanzleramt Berlin

(c) Barbara Braun

Der gestiefelte Kater | Oper Graz

“Ein geschmeidiger französischer Kater, bei Florian Stanek in den besten Händen”
(M. Reichart, Kronen Zeitung)

“Florian Stanek bringt als Frédéric mit Perfektion den katerlichen Habitus auf die Bühne.” (Kulturreferat Graz)

“Ein kongenialer Wurf” (Elisabeth Spitz, Kurier)

Ragtime | Oper Graz

“This production will definitely set a milestone in the Austrian musical theatre community.” (David Baczyk, Broadwayworld.com)

“Aus der Schar der durchwegs ausgezeichneten Darsteller ragten Florian Stanek (Houdini) und Katja Berg (Emma Goldman) heraus.” (Karin Zehetleitner, APA)

“Andrea Purtic vom Opernstudio oder Florian Stanek sind starke “regionale” Ergänzungen im Riesencast mit seinen fast 30 Darstellern samt Chor und Statisterie.” (Martin Gasser, Kronenzeitung)

Die Dreigroschenoper | Theater an der Wien

Grimm | Oper Graz

“Franz Gollner und Florian Stanek brillieren als Hunde.” (Kleine Zeitung)

“Franz Gollner als alter Hofhund Sultan und Florian Stanek als sein Sohn Rex zeichnen herrliche Hunde-Charaktere.” (Kronenzeitung)

“Wunderbar vielschichtig Florian Stanek als verschmitzter Hund Rex, der junge Jäger und Sohn von Sultan.” (Musical&CO)

“Florian Stanek als junger Jagdhund Rex spielt jenen Charakter, der wohl die größte Wandlung im Laufe des Stückes erfährt. Lässt er sich in seiner jugendlichen Naivität noch von den hysterischen Geschichten der übrigen Dorfbewohner beeindrucken und verdingt sich als deren Handlanger gegen den Wolf, erkennt er schließlich, dass die Wahrheit des Fremden oft woanders liegt, als die Angst einen glauben lassen möchte, und tobt am Ende mit Grimm durch die Wälder. Diese Wandlung stellt Stanek gekonnt dar und wirkt in jeder Phase seiner Entwicklung glaubhaft.” (Blickpunkt Musical, Ausgabe 75)

Urinetown | Konservatorium Wien

“Allen voran muss Florian Stanek als Wachtmeister Kloppstock erwähnt werden, der souverän durch die Handlung führt und die schwierige Situation, eine Figur zu verkörpern, die eigentlich der dunklen Seite der Macht angehört, aber dennoch Sympathien beim Publikum wecken soll, hervorragend meistert.” (Blickpunkt Musical)

“Diese Unterhaltungen [mit klein Erna] sind ein humoristisches Highlight und werden vom Publikum mit lauten Lachern und Zwischenapplaus gewürdigt. […] Florian Stanek als Wachtmeister Kloppstock führt gekonnt und mit einer ordentlichen Portion Witz durch den Abend und hat die Lacher auf seiner Seite.” (Da Capo)

“Florian Stanek als Erzähler und Exekutor Wachtmeister Kloppstock hat sich für den milderen Zynismus entschieden, mit einer Dosis hintergründigem Charme. Gut! Souverän, eine coole Mischung aus Posing und Pointen. Mit ihm auf Pointenjagd: Franziska Kemna (Klein-Erna). Gemeinsam nehmen sie sehr unterhaltend hemmungslos das Musicalgenre auf die Schippe.” (Musicals)

Gräfin Mariza | Bühne Baden

“Ideal Kammerdiener Penizek (Florian Stanek).” Kronen Zeitung

“(…) Penizek lässt aufhorchen, weil da eben kein alter, nuschelnder Hans-Moser-Typ auf der Bühne steht, sondern ein riesiger, schlaksiger Groteskkomiker, der nicht verhehlen kann, dass er ein Kabarettist ist: Florian Stanek.” Der Neue Merker

“De typische clowneske rol van Penizek was in goede handen bij Florian Stanek” Opera Gazet

“Florian Stanek als Penizek im Gespann mit der Fürstin Bozena (Ulli Fessl) ein erfrischend komisches Duo.” Kultur und Wein

“(…) der Penizek des jungen Florian Stanek äußerst amüsant.” Niederösterreichische Nachrichten

Die Schöne und das Biest | Felsenbühne Staatz

„Florian Stanek als Lumière liefert den Beweis, dass sich auch in der nächsten Musicaldarsteller-Generation große Talente befinden. Er steht auf der Bühne, als hätte er die letzten 20 Jahre nichts anderes getan. Er bietet perfektes Schauspiel und eine tolle Stimme, es ist eine Freude, ihm zuzusehen. Bei „Sei hier Gast“ brilliert der junge Darsteller, aber auch sein Zusammenspiel mit Elisabeth Sikora alias Staubwedel Babette ist entzückend.“ (Musicals, Ausgabe 163)

„Hervorzuheben ist Florian Stanek als bezaubernd-komischer Lumière, er zeichnet sich besonders durch seine originelle Interpretation des verzauberten Kerzenständers mit viel Witz und französischem Charme aus.“ (Blickpunkt Musical Nr. 5/13)

Interviews

Videos

TV Werbung

BAWAG P.S.K. - TV Spot "Upgrade"
Video abspielen

Kurzfilm Trailer

"Ordinary" - Official Trailer
Video abspielen

Chansons

Florian Stanek & Bettina Bogdany zu Gast bei Kultur Heute auf ORF III
Video abspielen

Podcast (Audio)

Musical&mehr… mit Florian Stanek
Video abspielen